1. FC Cologne: Marvin Schwäbe in an interview

Interview with FC goalkeeper Marvin Schwäbe

“Für Timo is unglücklich gelaufen”

Mit konstant guten Leistungs avancierte Marvin Schwäbe zur unumstritenen Number eins des 1. FC Köln. In the interview with GA, the Keeper talks about his reasons for FC-Wechsel, his relationship with Timo Horn and his wishes for the future.

Marvin Schwäbe wechselte im vertreinen Summer as a fresh supporter dänischer Meister und etatmäßige Number two of FC and club ladies, with a Glück that hat category in the Fußball-Bundesliga content. Mittlerweile hat sich Schwäbe im Tor der Geißböcke festgespielt. ber seine Zeit beim FC, die Stadt, aber auch das Verhältnis zu Timo Horn sprach der Kölner Keeper mit Simon Bartsch.

Herr Schwäbe, im vervainenen Jahr kamen Sie als vermeintliche Number two zum FC, Köln kam aus einer sehr schweren Saison. Jetzt from Sie die Number eins, spielen at least Zwei Spiele europäisch. Hatten Sie mit dieser Entwicklung gechnet?

Marvin Schwabe: Gerade nach der schwierigen Vorsaison mit der Relegation was not clear, in which Richtung es gehen is located. Es war dann einfach sehr gut, wie die Saison gelaufen ist und wie wir spielt haben. Da wollen wir anknüpfen in diesem Jahr.

Sie sind mit Bröndby damals become Meister, hätten Champions League can play. Warum der Schritt nach Köln, in dem Wissen erst einmal „nur“ die Number two two eines vermeintlichen Abstiegskandidaten zu sein?

Schwabe: Für meine Frau und mich was immer clear, dass wir irgendwann wieder zurück nach Deutschland wolten. Wir were gerne schon im Jahr come before. Da gab es ja auch Gespräche mit dem FC, der Transfer ist aber an der Ablösesumme scheitert. Mit dem damaligen Torwarttrainer Andreas Menger habe ich dann Communication contents, weil der FC weinderen Interest hatte. Ich hatte von Anfang an ein gutes Gefühl und bin sehr gut aufgomenen be. Es war definitive die diligent Entscheidung.

Haben Sie or Kontakt nach Dänemark?

Schwabe: Neither gibt nor Kontakt zu zwei, three Spielern. Wir schreiben uns ab und an.

In the Conference League you can meet Sie auch auf Brondby. Where das ein Traumlos?

Schwabe: Ich würde mich schon freuen, wenn wir auf Bröndby meet. Der Club hat auch ein schönes Stadion und wie Köln super Fans. Das wären gute Spiele – both the home game and auch auswärts.

Who groß ist denn general die Vorfreude, mit dem 1. FC Köln europäisch zu spielen?

Schwabe: This is huge. Das haben wir uns über die komplete Saison hinweg eararbeitet. Es wäre beautiful, wenn es nicht nur both Play bleibt. But we must decide the Playoffs for us.

Sie wohnen in einem Vorort von Düren, sagas, that you need peace. Who will suit Köln und Ruhe Zusammen?

Schwabe: Ah, das letzte Jahr war aus Kölner Sicht but straight angehenm (laughs). Aber im Ernst: In der Stadt und rund um den Verein he is always right, Trubel. Wir haben uns bewusst für das Landleben zenzieden.

Who experiences Sie die Stadt, den Verein?

Schwabe: Wir fühlen uns einfach rundum wohl, egal, ob Verein, Team, Stadt oder Umfeld.

Who will match these sisters ersehnte Ruhe and Steffen Baumgart?

Schwabe: Das schließt sich eigentlich aus (laughs). Das kann man vermutlich nicht bring to Einklang. There is geht an der Seitenlinie schon ab. Man can aber auch ein sehr ruhiges Talk mit ihm führen.

Andreas Menger has drawn Sie Damals zum FC. Horst Heldt was an Ihrer Verpfligung ebenfalls beteilt. Aber schon vor ihrem ersten Spiel were both nicht mehr in Cologne. Has sich für Sie deruch irgendet changed?

Schwabe: Natürlich bekommt man das mit, aber auch die Gespräche mit den folgenden Responsableten, also mit Thomas Kessler, Lukas Berg, Jörg Jakobs, aber auch dem Trainer und Torwarttrainer immediately love super. This was really angehenm. An den fundamentalen Voraussetungen hat sich für mich ohnehin nichts geändert.

Was haben Sie unter ihrem neuen Torwarttrainer Uwe Gospodarek denn beschreibung können?

Schwabe: Ich konnte meine Explosivität bezernschen und habe an den Sprüngen workbeitet. In diesem Bereich bin ich einen großen Schritt nach vorne come. Wir arbeiten in jedem Training an Details und versuchen ständig, uns zu bezernung.

Sie haben mit 26 Jahren relativ spät Ihr Bundesligadebüt gefeiert. Welche Ziele gibt es für Sie noch?

Schwabe: Für mich geht es darum, meine Leistung der tranchesen Saison zu behtätigung. Und dann schaue ich, it was like Nächstes passionrt.

Sie gilten as Mitspielender Keeper. War das bezogen auf das “Baumgartsche Spiel” ein Vorteil im Duell vs. Timo Horn?

Schwabe: That’s glaube I don’t. Für ihn ist es einfach unglücklich gelaufen. There is the same loser and so kam ich zum Spielen. Die Duelle habe ich gut bestritten und so meine Chance genutzt. Natürlich come to mir die Spielweise entgegen.

Das Thema dominated in der vergaanen Saison überviele Wochen. Nrvt es irgendwann, never who would be darauf angesprochen zu become? Sie haben sich den Platz yes sportlich is worth it.

Schwabe: No, that’s scary. Das ist but verständlich, wenn you fast zehn Jahre long that Number eins war, aus Köln kommt und beim FC has become big.

Jetzt sind Sie dienummer eins, vom Herausforderer zum Stammkeeper avanciert. Who made it? Power das einen Unterschied?

Schwabe: Ich gebe im I always train everything, um mich weiterzuentwickeln. Und das unbehängig von der Position. I habe ja auch vorher meine Einheiten bestmöglich genutzt. It remains so.

Nechnöch haben Sie weinden die Number 20? Hat die Zahl auf dem Trikot keine Bedeutung für Sie?

Schwabe: Mir is not at all important this number. Hauptsache, ich stehe im Kasten.

Who fühlt es sich an, beim Bundesligadebüt umgehend zum Derbyhelden zu become?

Schwabe: It is always beautiful, Bundesligadebüt im eigenen Stadion zu won. Und dann auch noch gegen Gladbach – that was good.

Und dabei geholfen hat ein smaller Glücksbringer oder eher eine Glücksbringerin. Sie sind kurz vor ihrem The debut became Vater…

Schwabe: The hat itself This caused physical changes fell. Manchmal hat man ein bisschen mehr, manchmal ein bisschen weniger Schlaf. This is page one. Auf der other steht das Emotionale: Ich Denke Schon, dass mir das noch einen kleine Schub verliehen hat. Man is a small reef. Seitdem went es für mich stetig bergauf. This is how we can do it.

Leave a Reply

Your email address will not be published.