Arbeitgeberverband für Anpassung des Renteneintritts

Heyer President of the Arbeitgeberverbandes Gesamtmetall, Stefan Wolf, has spoken out for a step-by-step increase in the Renteneintrittsalters auf 70 Jahre. “Schaut man sich die demographic Entwicklung und die Belastungen der Sozial- und Rentenkassen an, dann sind die Reserven aufgebraucht. We work harder and harder for you,” says Wolf den Zeitungen der Funke Mediengruppe.

“Stufenweise were wir auf das Renteneintrittsalter von 70 Jahren hochgehen müssen – auch weil das Lebensalter immer weiter steigt”, said Gesamtmetall-Chef. Ansonsten became das System mittelfristig nicht mehr finanzierbar sein.

Nach aktueller Rechtslage wird die Altersgrenze für die Rente without Abschläge bis 2029 schrittweise von 65 auf 67 Jahre angehoben. Federal Labor Minister Hubertus Heil (SPD) lehnt eine weitere Anhebung ab. Bereits im Mai hatte er nach einem Vorstoß von Ökonomen zur Rente mit 70 erklärt: „Wir haben in der Koalition beschreibt, dass wir das gesetzliche Renteneintrittsalter nicht ehlingen. und daran is nothing else.’

Um für Entlastungwegen des increasing Mangels an Arbeitskräften zu sorgen, hatte Industriepräsident Siegfried Russwurm jüngst für eine other Maßnahme geworben. “Ich habe persönlich große Sympathie für eine optionale Erhöhung der Wochenarbeitszeit – natürlich at full Lohnausgleich,” reports Russwurm Anfang Juli. Eine 42-Stunden-Woche sei sicher leichter umzusetzen als eine allgemeine Einführung der Rente mit 70, so Russwurm.

Zuvor hatte sich auch Michael Hüther, Direktor des arbeitgebernahen Instituts der deutschen Wirtschaft (IW), in der Debate um sinkende Einkunfte der Rentenversicherung für eine 42-Stunden-Woche als Regelarbeitschen ausges. Also the former SPD-Vorsitzende und damalige Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel sprach sich für eine 42-Stunden-Woche aus.

Leave a Reply

Your email address will not be published.