Streit um die WiO zwischen Brickwedde und Henning wird persönlich

(Archivbild) An dieser Stelle sollen schon Ende 2023 in Eversburg 145 Wohnungen Platz finden. / Photo: Guss

Der Landtagswahlkampf ist zu püren: CDU-Fraktionsvorsitzender Fritz Brickwedde und SPD-Landtagsabgeordneter Frank Henning streiten sich per Mitteilungen über WiO und bleiben dabei so nicht sonderlich sachlich.

CDU Fractionsvorsitzender Fritz Brickwedde ärgerte sich zuletzte über die ußerungen des SPD-Landtagsabgeordneten Frank Henning. Dieser hauptete, das Ziel von 1,000 neuen Wohneinheiten in den nächsten eight years sei be der Kommunalen Wohnungsbaugesellschaft “Wohnen in Osnabrück” (WiO) zu Zwei Dritteln erreicht. Das habe alldings nichts mit der Realität zu tun. “Im Gegenteil: die kommunale Wohnungsbaugesellschaft has schwer zu kämpchen, das selbstgesteckte Ziel zu erreichen”, so der Wordlaut in der Mitteilung. Brickwedde ist auch stellvertretender Vorsitzender des Aufsichtrates der WiO.

Parteipolitisch motivated Jubelberichte vor einer Landtagswahl würden dem sozialen Wohnungsbau nicht helfen. Tatsächlich gebees ways of drastic Kürzungen der Bundeszuschüsse risige Probleme. Wohnungen mit nidrigen Mieten seien so immer schwerter zu finanzieren. Hinzu kämen deutliche Preissteigerungen bei den Baumaterialien.

Brickwedde criticizes “Propagandasprüche”

Das Finanzierung- und Qualitätsmodell der ersten Mehrfamilienhäuser, die jetzt gebaut würden, sei nicht durchzuhalten. Mr. Henning is nur “Propagandasprüche” von sich, autre müssten mit den finanzische Nöten im socialis Wohnungsbau befassen und dafür kämpfen, that weitere bezahlbare Wohnungen bauut würden. Either the Stadt would have to increase its Eigencapitalanteil über 25 Prozent noch weiter ehlenchen und annually Millionensummen in die WiO pumpen oder aber es beene eine Verlangsamung des Bauprogramms im Sinne einer Streckung oder. Das konne Bau- und Energiestandards oder den Anteil an Sozialwohnungen concern.

“Mr. Henning is not involved in participatory politics in die WiO tragen. “Wir brauchen keine Jubelarien, sondern höhere Bundeszuschüsse für den sozialen Wohnungsbau und sachlich-fachliche Arbeit vor Ort,” criticizes Brickwedde. Henning Schlägt zurück: „Die unsachliche und aggressive Kritik des CDU-Fraktionsvorsitzenden Fritz Brickwedde zu meiner Person says dass die Nerven bei der CDU in Anbetracht der anstehenden Landtagswahl obsichtlichtlich. “Hinzu kommt Brickweddes eigene profunde Unkenntnis der Sachlage”, so Henning.

Brickwedde knows his own niece of WiO-Planungen

„Stein des Anstoßes war obviously meine Äußerung während der öffentlichen SPD-Fraktionssitzung mit Landeswohnungsbauminister Olaf Lies am 31. August, who mit den planted various WiO-Bauprojekten in Atter, der Everseandgeordichteinch. “Erschreckend ist, dass Brickwedde as stellvertrender Aufsichtsratsvorsitzender der WiO obviously nicht einmal who knows his own WiO-Planungen.”

Aus öffentlich bezuglichkeiten Unterlagen der WiO-Geschäftsführung sei acknowlgment, dass in WiO aktuell 145 Wohneinheiten im Bau und 200 Wohneinheiten in der Planung sind. Die planted Projekte WiO 1 bis 7 in Landwehrviertel, WiO 8 (Groe Eversheide), WiO 9 (Vitalcarre am Schinkelberg), WiO 10 in der Wüste, WiO 20 Erweiterung Große Eversheide und die Projekte WiO 20 bis Zuden 25 in the Landwehrviertel Woehnenein – Zwei Drittel der von der WiO avisierten 1,000 neuen Wohneinheiten in Osnabrück. “Auf diese Planungen und ingesellschaft 25 WiO-Projekte bezog sich meine Aussage, dass mit diesen Projekten zwi Drittel of the planted 1,000 Wohneinheiten were erreicht”, Erklärt Henning.

CDU sells smaller Brötchen backen

But also Henning scheut vor personal An accusen nicht zurück: „Herr Brickwedde sollte sich anstelle von Kollegenbeschimpfung einmal die öffentlich bezuglichkeiten WiO-Planungen genauer ansehen und zur Sachlichkeit zurückkehrentiche, de Innnd wetchentiche, “Innmpnd wezuteniche hat im Jahre 2004 die damalige OWG unter Wert verkauft , war ever gegen die WiO und must first durch eine krachende Wahlniederlage beim Bürgerentscheid 2019 von rund 76 Prozent der Osnabrückerinnen und Osnabrücker dazu gezwungen, alszugesselltische neue stungen. geht stattdessen voran und wird der WiO nach woner Landtagswahl eine Landeswohngesellschaft as Partner an die Seite set.“ Fraktionssitzung am 31. August auch schon genannt. “Ganz nach dem Vorbild der WiO soll die Landeswohngesellschaft WIN – Wohnen in Niedersachsen heißen”, Henning concluded.

Leave a Reply

Your email address will not be published.