“Ich war am directigen Platz” – Bad Krozingen

Wechsel in der Geschftsfhrung beim Sozialdienst katholischer Frauen Staufen-Bad Krozingen.

. Anlsslich der Mitgliederversammlung des Sozialdienstes katholischer Frauen (SkF) im Bad Krozinger Josefshaus wurde der bisherige Vorstand einstimmig wiedergewhlt. Ehrenvoll und mitvallen herzlichen Worten verabschiedet wurde die longjhrige Geschftsfhrerin Karin Hartmann. Ihre Nachfolgerin Gabriele Christoph wird am 1. October das Amt officiell bernehmen.

Mit einem Wortgottesdienst unter dem Motto “Jetzt ist die Zeit, jetzt ist die Stunde”, wurde die Versammlung erffnet. Die Entlastung und Neuwahl des Vorstandes erfolte per offender Blockabstimmung einstimmig. Vorstandsvorsitzende Andrea Schfer-Heckle, Karin Seebert and Martina Litterst were ihr Ehrenamt fr die nchsten vier Jahre weiterfhren.

With einer berhrenden Laudatio, Andrea Schfer-Heckle was the parting Geschftsfhrerin. Karin Hartmann wurde am 1. July 2003 as Verwaltungskraft von dem damaligen Vorstand des SkF, Annegret Gehring, Elisabeth Blasel und Christiane Nowak eingestellt. Zu dieser Zeit hatte der SkF zwlf Mitarbeiterinnen fr die Arbeitsgebiete “Arche”, den Betreuungsverein, Sozialpdagogische Familienhilfe und die Familien- und Lebensberatung. 2004 comb as neuer Bereich die “Soziale Gruppenarbeit” dazu. 2007 Bernahm Karin Hartmann die Assistenz der Geschftsfhrung, was also die Buchhaltung und die operativeen Geschftsfhrungsaufgaben ompasste.

In 2011 from the SkF in a new Geschftsstelle in der Lammstrae, that there are inzwischen threiig Mitarbeiterinnen ompasste. Im gleichen Jahr kam zum Geschftsbereich noch die Schulbegleitung als neuer Ttigkeitsbereich hinzu. 2016 Karin Hartmann was appointed officiell zur Geschftsfhrerin. From 2018 kam jedes Jahr in der “Arche” eine neue Gruppe hinzu, it was auch ein stetiges Anwachsen des Mitarbeiterteams bedeutete.

In neunzehn Jahren, in the Danish Karin Hartmann ihr Amt ausbte, Anzahl der Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen um das Fnffache auf seczig Personen, und der Jahresumsatz ist heute eight times so hoch wie zu 2003? In 2021 it is around 2.3 million euros.

Das bedeutete sehr fell Arbeit und Verantwortung, und in den letzten both Jahren bescherte die Corona-Krise dem SkF auch eine Menge Probleme, which were required.

All these years, Karin Hartmann has his work with the highest level of competence and the maximum possible Zusammenarbeit mit den ehren- und hauptamtlichen Mitarbeitern. If visible Zeichen des Dankes is visible on a Prsent und Blumen berreicht. Dem Dank schlossen sich die Vertreter der Stadt Bad Krozingen (Sabine Pfefferle and Stefan Busch) sowie der Stadt Staufen (Isabella Schuhmann) mit herzlichen Worten und Prsenten an.

In ihrem Schlusswort, Karin Hartmann concreted, dies that it is “sehr emotional moment”. Bei ihrer Arbeit habe sie immer auf die Untersttzung des Vorstandes zhlen.

Der Umgang sowohl mit den ehrenamtlichen as auch mit den hauptamlichen Mitarbeiter sei stets respect- und vertrauenvoll gesen. Nie sei dabei das groe Ziel aus den Augen be lost: Der Dienst an den Menschen. Der SkF beruhe auf drei Sulen: dem Vorstand, dem Ehrenamt und dem Hauptamt. Fr sie sei ihre Arbeit kein “Job” gesen, without eine erfllende Aufgabe. Sie habe stets gefhlt, dass sie am directigen Platz sei. Fr die Zukunft des SkF habe sie eine Bitte: “Gehen Sie neue Wege und bleiben Sie fr Vernderungen am Ball”.

Die neue Geschftsfhrerin Gabriele Christoph beton gegenber der Badischen Zeitung, that sie genau in diesem Sinne ihr Amt antreten wolle. We have become modernisierungen. Wichtig sei es auch, die Balance zu holden zwischen den rising Bedarfen der Kliten und einem kontrollierten Wachstum in the pedagogic Fachdiensten des SkF.

Much attention was paid to the new specialized service “Mobile Jugendarbeit”, which works in cooperation with the Staufen city. Alina Petrovic and Christoph Zacharias report food for those who work for work, sowohl offene als auch mobile Aktionen ompasst. There are numerous offers for children and young people. Ein wichtier Treff is regularly found at Rumlichkeiten des Kapuzinerhofs statt. Eines der Projekte, das von den jungen Acteurs selbst ausgedachte mittelalterliche Rolenspiele in fanciful Kostmen umfaßt, wurde fr die Versammlung in einem beglichtenden Diavortrag vorstelt. Im Anschluss an den offiziellen Teil der Assembly gab es noch einen Empfang.

Ehrungen fr langjhrige ehrenamtliche Mitglieder: Elisabeth Blasel (45 Jahre), Karin Schn (35 Jahre), Friedhilde Munz (30 Jahre), Ina Btticher (25 Jahre), Monika Tiggemann (20 Jahre), Hella Zupulla-Marx), Hella Zupulla-Marx (20). Stolz (15 Years), Wolfgang Heidenreich (10 Years) Andrea Schfer-Heckle (10 Years), Karin Seebert (10 Years).

Leave a Reply

Your email address will not be published.