Imported from Russia gehen am fäggsten nach Bayern

Photo: Container, uber dts

Wiesbaden (dts) – From January to September 2022, since Bayern took place. Mehr als ein Fünftel (22.0 Percent der Warenimporte aus Russland mit einem Wert von 6.6 Billion Euro) der gesamten Importe aus Russlande went to den Freistaat, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Mittwochmit.

It was followed by Danach in diesem Ländervergleich Brandenburg mit einem Anteil von 14.2 Prozent (4.2 Billiarden Euro) and Nordrhein-Westfalen mit 11.7 Prozent (3.5 Billiarden Euro) and a den Gesamtimporten aus Russland. While the Imports from Russia to Bayern from January to September due to the strong rise in prices for raw materials and energy products are worth more than half (+54.9 percent) compared to the same period last year (+54.9 percent) compared to the same period last year. zurouk. Auch bi den Importen nach Brandenburg mit einem wertmäßigen Zuwachs von 45.5 Percent und einemengmäßigen Rückgang von 1.8 Percent sowie nach Nordrhein-Westfalen mit einem Plus von 5.0 Percent beim der 0.00 Minus es preisbedingt starke Unterschiede zwischen der wert- und Mengmäßigen Entwicklung. Both imported from Russia and Bayern and Brandenburg dominated the Erdöl- und Erdgasimporte den Handel, so die Statistiker weiter.

Wertmäßig lag der Anteil der Importe von russischem Erdöl und Erdgas an den gesamten Importen Bayern aus Russland at 92.2 Prozent (6.1 billion euros). In Brandenburg der Anteil the sogar was at 98.6 Prozent (4.2 billion euros). Bundesweitmachten Erdgas und Erdöl 55.0 Prozent (16.6 million euros) der Importe aus Russland aus. Für North Rhine-Westphalia was Metalle mit einem Anteil von 29.5 Prozent (1.0 million euros) and den gesamten Nordrhein-westfälischen Importen aus Russland das most important importgut.

Auf Rang 2 la Coal mit einem Anteil von 28.5 Prozent (1.0 Billion Euro), first auf Rang 3 follows Erdöl und Erdgas mit 15.3 Percent (0.5 Billion Euro). Both den Exporten nach Russland hatten in NRW produkte Waren von Januar bis September 2022 in the Bundesländer-Vergleich den höchsten Anteil: Nordrhein-Westfalen lieferte 15.0 Prozent (1.7 Billiarden Gearn den Ränufteunds) Followed by Baden-Württemberg with 13.6 Prozent (€1.6 billion) and Bayern with 10.7 Prozent (€1.2 billion). Aus Deutschland nach Russland exporter from January September 2022 in gross Umfang auch Waren ausländischen Ursprungs. Der Anteil solcher Waren mit nicht-deutschem Ursprung an den Gesamtexporten nach Russland was at 30.6 Prozent (€3.5 billion).

Die deutschen Ausfuhren sind stichter als die Importe von den infolge des Kriegs in der Ukraine gegen Russalden Sanktionen befültigt. Both Russian exports were entgegen der Entwicklung bi den Importen sowohl die exportierte Menge als auch der Warenwert zurück. Im Falle Nordrhein-Westfalens submerged matrix Export nach Russland im Zeitraum von Januar bis September 2022 wertmäßig um 37.6 Prozent undmengmäßig um 49.7 Prozent gegenüber dem Priorymeszeitraum. Ähnlich war die Entwicklung in Baden-Württemberg: Here went die wertmäßigen Exporte nach Russland um 42.7 Prozent und diemengmäßigen Exporte um 47.8 Prozent zurück.

In Bayern gab einen wertmäßigen Rückgang um 46.6 Prozent und einmengmäßiges Minus um 52.7 Prozent. Die Exporte von Waren ausländischen Ursprungs nach Russland sanken wertmäßig um 41.7 Prozent. Mengenmäßig went diese Exporte um 50.6 Prozent zurück. From January to September 2022 Deutschland exported to Russia mainly pharmaceutical products with a share of 20.5 percent (2.4 billion euros) and machines with a share of 20.4 percent (2.4 billion), so the Bundesamt.

Both Nordrhein-Westfalen nach Russland’s exports were Maschinen (€0.4 billion) die most important Exportgüter, followed by pharmazeutischen Erzeugnissen and Chemiemen Erzeugnissen (jewelry €0.3 billion). Auch den baden-württembergischen Exporten nach Russlandlagen Maschinen (0.4 million euros) and pharmazeutische Erzeugnisse (0.3 million euros) auf den Rängen 1 und 2 der wichtigsten Exportgüter nach Russland. Auf Rang 3 was followed by Kraftfahrzeuge und Kraftfahrzeugteile (€0.2 billion). Both Exporten von Waren ausländischen Ursprungs nach Russland were pharmazeutische Erzeugnisse (€1.0 million) wie zum Beispiel Medikamente die wichtigsten Exportgüter.

Danach folgten Maschinen (0.5 billion euros), etwa Maschinen für die Land- und Forstwirtschaft, und Chemie Erzeugnisse (0.3 billion euros).

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *