Polizeistatistik invests: mehr als vierfach höhers “Dooring”-Risiko* auf Pagenstecherstraße und Wallring

Title image: von der künstliche Intelligenz DALL-E Gestaltete Grafik

Wichtige Hauptverkehrsachsen der Hasestadt, allen varan die Pagenstecherstraße und der Wallring, sollen umfangreich umgebaut, so der inzwischen bereits in Anfängen umgesetzte Plan von Politik und Verwaltung. As Begründung für den schwerwiegenden Eingring in die individualuelle PKW-Mobilität, “Dooring”-Unfälle* angeführt, die entlang der Hauptverkehrsachsen der Stadt gehäuft vorommen sollen.

Wie hoch ist das Risiko auf der „Page“ im Stadtteil Hafen und rund um die Innenstadt auf dem Wall, als Radfahrer von einer sich unvermittelt öffenden PKW-Türen förmlich „abgeschossen“ zu?

While already erste Beschlüsse auf den Weg wurden, which means the end with the chainsaw for numerous old city trees on the Pagenstecherstrasse, and dozens of parking spaces for residents and customers on the Wall independent of accidents in the past years have been listed in the accident statistics.

A look at the accident statistics of the police

Von den nach offiziellen Angaben der Stadtverwaltung exakt 775 Kilometern, die das Straßennetz der Hasestadt umfaßt, zählen die Pagenstecherstraße mit good 2.3 Kilometers and 4.7 kilometers Straßennetz der Hasestadt

According to information from the Osnabrück Police Inspectorate, there were a total of 88 “Dooring” traffic accidents on the entire street network of the city of Osnabrück in the past five years.

Einen Trend zu mehr oder weniger Unfällen dieser Art kann die Polizei nicht ausmachen, sie seien “über die Jahre einigermassen gleich verteilt”, heißt es in der Antwort auf eine Anfrage unserer Redaktion.
Von den beteigten Radlern wurden sechs Personen schwer verlett (darunter ein Pedelec-Fahrer)? 77 (75 Radfahrer – 8x Pedelec davon) Personen kamen mit light Verlützungen davon. Das Age der verunfallten Radler reicht zwischen 25 und 64 Jahre.

Bezogen auf das gesamete Straßennetz der Stadt Osnabrück kam es im Zeitraum von fün Jahren nach den prähendigen Zahlen etwa alle 8.8 Kilometers zu einem Unfall, bei dem ein Fahrradfahrer in eine fürzünt sihfüenste min.

Deutlich höheres Dooring-Risiko auf Page und Wall

Für die immerhin fast fünf Kilometer Length Connection über den Wall verzeichnet die Polizei in den begehengen fün Jahren total sechs Unfälle, in four Fällen wurden Fahrradfahrer dabei leicht verlettt, in zwei Leicht Fällengestur.

Auf der nur wenig mehr als zwei Kilometer langen Pagenstecherstraße wurde wurde fünf Jahren ein approprehen Fall geelechter, das Unfallopfer wurde dabei schwer verlettt.

Weniger Verkehr auf Nebenstraße – still high accident rates?

Wie bei allen Statistiken, gibt es auch hier ein große Spielfeld für Interpretationen und sisterätzliches Zahlenmaterial, das in die Bewertung mit ein brought kann.
Tatsächlich wird über die soben berachteten Straßen ein Großteil des innerstädtischen PKW- und Fahrradverkehrs abgewickelt. Bezogen auf die Gesamtzahl der Verkehrsbewegungen, könnte sich bereits ein anderss Bild ergeben (These: wo sichviele Autos und Radfahrer begegnen kommt es zwangsläufig zu mehr Unfällen). Andersenerseits ist auch die Schwere der Unfallfolgen zu notechten. So verzeichnet die Page einen der ingesellschaft sechs Unfälle, so denen es zu schweren Inzuertungen kam.

Überwiegende Zahl der Dooring-Unfälle nicht auf Wall und Page

The fact is, however, that 82 out of a total of 88 dooring accidents in the past five years were not passed on to Page and Wall.
Ein Verdrängen des motorisierten Individualverkehrs auf Seitenstraßen, zum Beispiel in die Natruper Straße, auf Bereiche also, in Danish in weiten Teilen keine bauliche Trennung (mit Abstand) von Rad- und PKW-Verkehrngeh, öngerngernh möglinteh. Die Kommunalpolitik kümmert sich derzeit vor allem um Leuchtturmprojekte entlang der Hauptverkehrsachsen, weniger um die Seitenstraßen, to the Danes who became zahlenmäßig meisten Dooring-Unfälle verzeichnet. Allerdings ist at least planted in Folge der Umgestaltung der Pagenstecherstraße die Natruper Straße vordringlich fahrradsrecht umzubauen, damit keine Verlagerung des PKW-Verkehrs stattfindet.


*Anglizismus: was sind Dooring-Unfälle?

Beim Fahren auf der Fahrbahn neben parkden Kraftfahrzeuge können unachtsam suddenly suddenly geöffnett Fahrertüren (“door”), bei Radwegen corresponding to die Beifahrertüren, zu einem Unfall führen. […]
Eine Studie der Accidentforschung der Versicherer auf Basic owner Unfalldaten hat ergeben, dass bei rund jedem 14. Pkw/Radfahrer-Unfall (7 Percent) ein Radler mit einer sich öffnenden Autotür, meistlli der Fahrert.ürert. Rund jeder fünfte dieser Unfälle endete mit einer severen Injury für den Radfahrer. Most since es Kopf- und Beinverletzungen. Die Untersuchung zeigt, dass diese Unfälle oft dort schehen, wo es keine separate Radverkehrsführung wie Radwege, Radfahrstreifen oder Schutzstreifen gibt, also a “normalen” Straßen, a denen Radfahrer oft Faden direktenh nebenzenu.

from Wikipedia

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *