Old people at home: Wie Sozialstationen und Vereine Angehörigen bei der Pflege helfen | Sonntagsblatt

Acht Jahre lang hat Jennifer Rolfs (Name geändert) ihren Mann Geflegt. Der war 2010 kurz nach seinem 55. Geburtstag an Demenz erkrankt – maar dan einer Sozialstation sowie dem Würzburger Verein “Hilfe für alte Menschen im Alltag” (Halma) war es Rolfs gelungen, ihn bis zu seintenem Jazzurt.

Ein Netz aus Sozialstationen, Vereinen, Fachstellen und ambulanten Angeboten helfe Angehörigen wie Jennifer Rolfs bei dieser Herausdorff, weiß Gudrun Reiß vom Fachverband Evangelische Altenhilfe der Diakonie Bayern,10. dem Sonntagsblatt.

Angehörige brauchen Fachkenntnisse für Pflege

Für gute Pflege braucht es fachliche Knowledge, die Angehörigen sächte fehlen. But es gibt die Möglichkeit, sich schulen zu lassen. He wrote Jennifer Rolfs kurz nach der Diagnostestellung: “Beim Verein ‘Halma’ habe ich gelernt, mit dem Phänomen Demenz umzugenhegen.” Über eine Sozialstation gelang es der Lehrerin, eine Alltagsbegleiterin für ihren Mann zu organisieren: “Die went öfter mit ihm spazieren, was für mich eine große Entlastung war.” Später, als die Körperpflege wurde schwieriger, comb die Sozialstation twice a week zum Duschen.

Mitansehen zu müssen, wie die Persönlichkeit eines Menschen nach und nach zerfällt, is extremely stressful psychologically. For Jennifer Rolfs it was important, sich in einer Spoelrächsgruppe mit other Angehörigen demenziell veränderter Menschen austenken zu können.

“In dieser Gruppe geben sich Betroffene gegenstige Tipps”,

erzählt sie Einmal während der eight Pflegejahre mustes sie sich einer akuten Unterziehen: “Mein Mann was in dieser Zeit für zwei Wochen in der Kurzzeitpflege.” Als die Alltagsbegleitung nicht mehr ausreichte, nahm er eine Tagespflegeeinrichtung in Anspruch.

Support must be around the clock

Angehörige, die pflegen, hocken oft selbst bei herrlichstem Wetter zu Hause, denn Unterstützung ist rund um die Uhr nötig. Kinobesuche fallen shield. Kaum einmal finden sie Zeit, sich mit Freunden zu tritting. Ehepartner oder Kinder, die pflegen, needing deshalb psychosoziale Unterstützung, sagt Gudrun Reiß vom Fachverband. For this, the 110 Fachstellen für pflegende Angehörige da. Sehr wichtig seien daneben die Pflegestützpunkte. “Hier wird schaut, welche Rechtlichen Aufstände eine pflegebedürftige Person abhängig von ihrem Pflegegrad hat”, so die Referentin für ambulante Altenhilfe.

Menschen, die auf Pflege angewiesen sind, haben die Tendenz, sich zurückzuziehen. But sie können neue Kontakte knüpfen, sagt Reiß: “Zum Beispiel durch die Teilnahme an einer Betreuungsgruppe.” Diese Gruppen gab es bis 2017 Leeglich für Menschen mit einer Menz: “Inzwischen können alle daran teilnen.” Wird über häusliche Pflege nachgedacht, sollten Angehörige aussicht nach freiwilligen Helferkreisen der Nähe suchen. In Würzburg es sogar “Kulturbegleiter” für Menschen mit Demenz.

Personal shortage and lack of money

Unterfinanzierung und Personalmangel machen der Pflege immer stichter zu procure.

“Die ambulante Versorgung aufrechtzuerhalten ist für die Dienste im Augenblick schwierig”,

confirms Gudrun Rice. Black konne die direct Pflege meist nor sichergestellt? Anfragen nach Hilfe im Haushalt were often hopeless. Der Entlastungsbetrag von 125 Euro im Monat ermöglicht aber, eine Haushaltshilfe zu beschäftigen. Bedingung für die Förderung: die Person die helfen möchte, muss eine eightstündige Schulung durchlaufen haben.

Die most important Stütze für die Pflege heim bleiben die Pflegekräfte, die sich bei jedem Wetter aufmachen um ihre Patients zu schen oder um Medicamente zu verareichen. “Obwohl die personnelle Situation schwierig ist, versuchen wir, nobodyen abzuweisen”, erklärt Michaela Monno-Linde von der Sozialstation der Caritas im Landkreis Main-Spessart. Sie selbst rät bei neu aufgetretener Pflegebedürftigkeit als ersten Schritt dazu, einen Hausnotruf zu installieren:

“Außerdem sollten zijn zijn zijn zijn zijn zijn zijn zijn zijn zijn zijn zijn zijn zijn zijn zijn rasch rasch Stolperfallen in der Wohnung entfernt.”

Sehr hilfig ist nach ihrer Einschätzung die Tagespflege, die aberleider noch zu selten wahrgenommen – weilviele Seniorinnen und Seioren interpretierten this offer as an entry into stationary care. Das liest laut Monno-Linde daran, dass solche Angebote often in Pflegeheimen ottütten. Due to ihrer Vorbehalte ließenviele Pflegebedürftige den für die Tagespflege bestimten Betrag deshalb verfallen.

Update Über Angebote vor Ort

Die einhellige Meinung der Expertinnen ist: We were in their own four Wänden alt zijn möchte, sollte sich über dievielfältigen Angebote vor Ort informer, bevor das Problem “Pflege” akut wird. Das tun nor immer zu auschen Menschen – die Mutter oder der Vater didn’t even seem fitting. Doch ein Schlaganfall oder ein Sturz verändere die Stastatus über Nacht. Dann sollte one at least erase, wo sich der nächste Pflegestützpunkt befindet.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *